Willkommen bei Taekwondo Attnang!

Österreichische Nachwuchs Meister aus Attnang!

Am 29.10.17 wurden im niederösterreichischen Traiskirchen die Taekwondo Staatsmeisterschaften in der Disziplin Poomse (Formenlauf) abgehalten.

 

Mit dabei waren auch zwei Sportler des SVA Attnang Taekwondo.

Marco Hüthmair und Victoria Schopf haben auf den Weg nach Traiskirchen mehrere Vorbereitsungsturniere mit durchwegs positiven Ergebnissen absolviert. Deshalb gab Trainer Michael Fellner auch das Ziel vor, im Paarwettbewerb und zumindest in einem der beiden Einzelwettbewerbe eine Medaille zu erreichen.


Victoria ging in der sehr stark besetzten Kategorie „Juniorinnen LK2“ an den Start und erreichte den guten 5. Platz. Victoria konnte sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein, da Sie im letzten Jahr noch auf Platz 8 rangierte.

Marco hatte im Vorfeld der Staatsmeisterschaft eine tolle Vorbereitung absolviert und zählte deshalb zu den Geheimfavoriten in der „Junioren LK2“ Kategorie, obwohl er im letzten Jahr eine Altersklasse tiefer knapp eine Medaille verpasste. Am Ende erreichte er Platz 2 mit nur 0,3 Punkte Rückstand auf Gold.

Auch im Paarwettbewerb zählten Marco und Victoria zu den Favoriten, da sie bereits im Vorjahr, noch eine Altersklasse tiefer, Silber holten. In diesem Jahr konnten die beiden Attnanger Taekwondo Sportler die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und wurden österreichischer Meister in der Kategorie LK2 Paarlauf Junioren. Gratulation!

Ehrung spornte zu Medaillen an

Am 22.09.17 ehrte Attnang verdiente Sportler und Funktionäre. Darunter waren dieses Mal auch drei Mitglieder des SVA Attnang – Taekwondo. Marco Hüthmair und Victoria Schopf wurden aufgrund sportlicher Leistungen, Michael Fellner aufgrund der Leistungen als Funktionär geehrt.

 

Sportunion Bundesmeisterschaft in Korneuburg

 

Angespornt von dieser Ehrung ging es für die Drei am nächsten Tag zur Sportunion-Bundesmeisterschaft nach Korneuburg. Dieses Turnier wird von Sportlern aus ganz Österreich für die letzte Standortbestimmung vor der Staatsmeisterschaft Ende Oktober genutzt.

Marco Hüthmair und Victoria Schopf traten im Paarlauf, sowie jeweils in den Einzelwettbewerben des Formenlaufs an.

Im Paarlauf konnten die beiden Attnanger Sportler ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Trotz einiger Unsicherheiten gab es Gold im Paarlauf der Kategorie Junioren LK2.
Im Einzelwettbewerb musste sich Victoria nur im Finale geschlagen geben und holte sich die Silbermedaille ab.
Marco unterstrich seine Ambitionen auch bei der Staatsmeisterschaft eine wichtige Rolle zu spielen und holte auch bei dieser Meisterschaft Gold.

Erfolge auch in Tulln

Der TNT Cup in Tulln ist österreichs größtes Nachwuchs Turnier. In diesem Jahr zeigten über 500 Taekwondo Sportler aus Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn ihr Können.

 

 Mittendrin statt nur dabei waren auch drei Sportler aus Attnang-Puchheim.

Mit einem kleinen Team trat wir die Reise nach Tulln zum TNT Cup an. Obwohl nur drei Sportler in den Kategorien Poomse und Kyorugi antraten, konnte wir mit der Medaillienausbeute hochzufrieden.

 

 

Dreimal Edelmetall im Formenlauf
In der Kategorie Poomse konnten unsere Sportler ihren Erfolgslauf der letzten Turniere fortsetzen. In den Einzelbewerben konnte Lieselotte Seiser in der Kategorie bis 29 Jahren Gold, und Ursula Haberpointner Silber in der Juniorinnen Kategorie erreichen. Victoria Schopf landete auf dem unglücklichen vierten Platz. Im Paarlauf mussten sich Victoria und Ursula nur knapp geschlagen geben und erreichten Silber.

 

100 prozentige Ausbeute im Freikampf

Bestärkt von der Goldmedaille im Formenlauf trat Lieselotte Seiser auch im Kyorugi an. Der Umstand, dass dies der erste Auftritt in einem Kyorugi Bewerb war, hinderte sie aber nicht daran auch hier Gold zu holen.

 

 

Adresse

Schillerstraße 14

4800 Attnang-Puchheim

 

Kontakt

Michael Fellner

Schillerstraße 14/2

4800 Attnang-Puchheim

 

Tel.:  0664/44 55 197

 

ZVR-Zahl: 982968748